Schoo schee!

eingetragen in: Alle Stücke, S, Stückarchiv | 0

Wiederaufnahme 2017!! 23.+24. Juni: Im Büro mit Johanna und Gisela! Von Klaus Karl-Kraus!

In seinem vierten Theaterstück „Schoo schee!“, wendet sich der Kabarettist KKK dem moderen Büro-Alltag zu. Mit Annemarie Dotterweich und Giselle Langmann-Kurzpüschel treffen zwei sehr unterschiedliche „Büro-Frauen“ aufeinander.

Annemarie, Vollblut-Fränkin, seit 36 Jahren in der Firma Stampfer & Söhne, vertritt und lebt die Chef-Sekretärin einer aussterbenden Spezies mit Steno-Block, stempeln, lochen und ablegen.
Giselle, Möchte-gern-Französin, neu in der Firma, mit Zeitarbeits-Vertrag lebt in der Cyberwelt der Mails, Blackberrys und IT-Clouds.

Diese zwei „Welten“ treffen aufeinander. Da bleiben Verwicklungen nicht aus. Zumal eine von beiden Deutsche Vizemeisterin im Luftgitarrenspielen und Hypochonderin ist und die andere sich ihre Beziehungswelt schön malt.

Die eine ist Fan des Speed-Datings im Netz, die Andere strickt 36 Pullover zu Weihnachten, verschenkt sie aber nie an ihre große Liebe.
Die eine verehrt Miranda, die andere liebt Wagner-Opern. Kein Wunder, daß die eine in der Psychiatrie landet und die andere mit einem sog. „Côte-d’Azur-Batscher“ am Ende auch bleibt.
Nach diesem Stück werden sie Büros mit anderen Augen sehen und sich Sekretärinnen mit Stenoblock zwischen Leitzordnern zurückwünschen.

Presseartikel vom 24. Oktober 2012:

scho-schee_presseartikel241012kl1A1J1082_TaMFotos: Monika Kober 

Klicken zum Vergrößern