Die Flut – Von der ich kam 

Jugendprojekt – Wie stelle ich mir meine Zukunft vor!

Aufführung des Jugendtheaterprojekts am 28.5 um 16 Uhr im TaM

Mit der Frage der eigenen Zukunft setzte sich der Kurs auseinander. Dabei hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, selbst das Textbuch mitzugestalten. Daraus entstand ein einzigartiges Theaterstück.

Das Stück blickt in die Zukunft. Allein wenn man auf die letzten zwanzig Jahre zurück blickt, kann man große Unterschiede in der Technik und in der Medizin erkennen. Auch in Zukunft kann man erwarten, dass uns große Veränderungen sowohl in der Politik als auch in der Wirtschaft bevorstehen. Wichtig ist dabei, dass wir uns bewusst werden, dass wir selbst Mitgestalter dieser Zukunft sind.

 

Zum Inhalt:

Ganz allein und vollkommen auf sich selbst gestellt flieht Amira aus ihrem Land. Aufgrund des voranschreitenden Klimawandels wurde  Amiras Heimat, die Südseeinseln , überschwemmt. Als sie in Deutschland ankommt, trifft sie auf viele verschiedenste Personen. Dabei findet sie nicht nur Freunde, sondern muss auch feststellen, dass nicht alle ihre Lage verstehen und helfen wollen.

Die Leitung des Projekts hatte Nicole Hertle

Beratung: Johanna Wagner-Zangl